Aachen: Ende des „Alten Tivoli” naht: Erste Bäume sind gefällt

Aachen: Ende des „Alten Tivoli” naht: Erste Bäume sind gefällt

Die Tage des „Alten Tivoli” sind gezählt. Was am Montag wie eine Aufhübschung aussah, war der Anfang vom Ende: Bäume wurden bereits gefällt und Hecken auf dem Gelände beseitigt. „Aus Naturschutzgründen”, wie die Stadt mitteilt, denn derartige Fällungen seien nur zu bestimmten Zeiten zulässig.

Die Alemannen dürfen die altehrwürdige Spielstätte an der Krefelder Straße noch bis Ende Mai nutzen, im Juni wird dann mit ihrem Abriss begonnen.Wo früher Rasen lag, sollen künftig Häuser stehen.

Mehr von Aachener Nachrichten