1. Lokales
  2. Aachen

Starke Rauchentwicklung: Elsassstraße wegen Brand in Mehrfamilienhaus zeitweise gesperrt

Starke Rauchentwicklung : Elsassstraße wegen Brand in Mehrfamilienhaus zeitweise gesperrt

Ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Elsassstraße in Aachen hat am Samstagmorgen für einen größeren Feuerwehreinsatz gesorgt.

Wie die Feuerwehr mitteilt, wurde der Leitstelle um 8.17 Uhr das Feuer gemeldet. Die Züge 1 und 2 der Berufsfeuerwehr sowie der Löschzug Mitte der Freiwilligen Feuerwehr waren umgehend vor Ort.

Bei Eintreffen der Kräfte war bereits eine starke Rauchentwicklung im gesamten Haus und aus dem Dach festzustellen. Die Bewohner wurden von der Feuerwehr ins Freie gebracht. Parallel wurde eine umfassende Brandbekämpfung im Erd- und Dachgeschoss eingeleitet. Die Einsatzkräfte hatten den Brand schnell unter Kontrolle – niemand wurde verletzt.

Da eine Wohnung nicht mehr bewohnbar war, mussten zwei Bewohner anderweitig untergebracht werden. Während des Einsatzes wurde die städteregionale Leitstelle personell verstärkt und mehrere Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr in Bereitschaft gesetzt, so dass der Brandschutz der Stadt Aachen jederzeit gewährleistet war.

Für die Dauer des Einsatzes war die Elsaßstraße gesperrt.

(red/feu)