Einbrecher in Aachen auf frischer Tat ertappt

Auf frischer Tat ertappt : Ladendetektive lauern Einbrechern auf

Nach mehreren Einbrüchen in einem Supermarkt versteckten sich Ladendetektive in der Nacht zum Donnerstag in dem Gebäude, um die Täter auf frischer Tat zu ertappen. Tatsächlich versuchten Unbekannte erneut einzudringen.

Ladendetektive haben sich in der Nacht auf den 3. Januar in einen Supermarkt in der Schurzelter Straße versteckt, um Einbrecher auf frischer Tat zu ertappen. Das berichtete die Polizei. Zuvor waren Unbekannte mehrfach in den Markt eingebrochen und hatten Spirituosen und Tabakwaren gestohlen. Nun wollten die Ladenbetreiber die Täter bei einem möglichen neuen Einbruchsversuch schnappen.

Die Detektive blieben nachts im Markt und beobachteten über die hauseigene Videoanlage den Außenbereich. Und tatsächlich versuchten drei Personen gegen 23 Uhr, eine Tür aufzubrechen. Den Einbrechern gelang es aber nicht, ins Gebäude zu gelangen, so zogen sie wieder ab. Die Detektive riefen die Polizei, die die drei Täter nach kurzer Fahndung in Tatortnähe fasste.

Die festgenommenen Männer im Alter zwischen 27 und 38 Jahren sind polizeibekannt. Sie sind laut Polizeibericht wahrscheinlich auch für die vorherigen Einbrüche verantwortlich. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(red/pol)