Aachen-Eilendorf: Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Aachen-Eilendorf: Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Am Freitagmorgen gegen 4.15 Uhr fasste die Polizei einen Einbrecher auf frischer Tat in einer Gaststätte in der Hansmannstraße. Sein Komplize konnte unerkannt flüchten.

Ein Anwohner rief die Polizei, nachdem der Einbrecher durch Einschlagen der Fensterscheibe in die Gaststätte einbrochen war. Die Beamten konnten ihn festnehmen, als er durch die Scheibe aus dem Lokal flüchten wollte.

Dabei zog er sich Schnittverletzungen zu, die ärztlich behandelt werden mussten. Der zweite Täter war zu diesem Zeitpunkt bereits geflüchtet. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Der 36-jährige Festgenommene stand unter Alkoholeinwirkung, so dass ihm eine Blutprobe entnommen wurde.

Er verfügt über keinen festen Wohnsitz in Deutschland und ist bereits einschlägig in Erscheinung getreten. Die Ermittlungen müssen klären, ob etwas entwendet wurde und ob die Täter noch für weitere Einbrüche in Frage kommen. Der Festgenommene soll dem Haftrichter vorgeführt werden.