1. Lokales
  2. Aachen

Bargeld und Schmuck gefordert: Echte Polizisten nehmen falsche Polizisten fest

Bargeld und Schmuck gefordert : Echte Polizisten nehmen falsche Polizisten fest

Zwei mutmaßliche Betrüger, die sich als Polizisten ausgegeben hatten, sind am Dienstagmorgen in der Aachener Soers vorläufig festgenommen worden.

Mitten in der Nacht gaben sich die Betrüger nach bisherigen Ermittlungen gegenüber einer Seniorin am Telefon als Polizisten aus, berichtet die Polizei. Sie forderten die Frau demnach auf, ihren Schmuck an einem verabredeten Platz zu deponieren. Zum Schutz vor Dieben würde die Polizei diesen dann in Verwahrung nehmen.

Am Morgen meldeten sich die Betrüger erneut telefonisch bei der Seniorin – dieses Mal verlangten sie Bargeld. Zum Schein und in Absprache mit der „richtigen“ Polizei ließ sich die Frau darauf ein.

Gegen 9.40 Uhr konnten dann beide Tatverdächtigen, 23 und 25 Jahre alt, an der vereinbarten Stelle in der Soers vorläufig festgenommen werden. Die Polizisten leiteten entsprechende Strafverfahren wegen Betrugs ein. Der Schmuck wurde bislang nicht aufgefunden.

Wichtige Hinweise der Polizei:

  • Die Polizei verwahrt keine Wertgegenstände oder Bargeld.
  • Lassen Sie Vorsicht walten und beenden Sie solche Telefonate.
  • Reden Sie im Bekanntenkreis darüber.
  • Im Verdachtsfall melden Sie sich bitte umgehend über den polizeilichen Notruf 110.
(red/pol)