Aachen: Duo flüchtet ohne Beute

Aachen: Duo flüchtet ohne Beute

Zwei maskierte Männer haben am frühen Mittwochabend versucht, eine Spielhalle in der Von-Coels-Straße zu überfallen.

Das Duo sprühte der Spielhallenaufsicht Pfefferspray ins Gesicht, flüchtete letztendlich aber ohne Beute.

Die Männer, die aufgrund ihres deutlichen Größenunterschieds auffielen, hatten die Spielhalle gegen 18.25 Uhr betreten und die Spielhallenaufsicht mit einem Messer und Pfefferspray bedroht.

Die Täter sprühten der Frau jedoch erst das Pfefferspray ins Gesicht, als diese behauptete, selbst über eine Waffe zu verfügen. Die Frau musste im Krankenhaus behandelt werden.

Bei dem Überfall trugen die Männer neben einer Sturmhaube schwarze Jacken und Kapuzen. Ein Mann soll zudem einen Rucksack dabei gehabt haben. Hinweise nimmt die Polizei unter 0241 9577 31301 entgegen.

Mehr von Aachener Nachrichten