1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Dreister Bücherdieb im Pech: Zivilbeamte angesprochen

Aachen : Dreister Bücherdieb im Pech: Zivilbeamte angesprochen

Wenig geschickt stellte sich am Sonntag ein Ladendieb in Aachen an: Zwei zuvor gestohlene Bücher versuchte er auf offener Straße zu verkaufen. Dass der Kleinkriminelle dabei etwas zu ehrlich war, wurde ihm schließlich zum Verhängnis.

Dre 4hJ9eägr-i htaet wlho am oagnnetorSgmn zwei hercüB mi rtWe nov ewat 04 Erou in rde dsnhhlhbaBouhufcnnag ngoeh.tsel ßceilsndehAn revctuehsr re laut Poez,ili iwez iaefnTarrxh die uewrgeinnet reeWk btn.neazeui ufA ndree ahgfceNra abg er tülubevnrm u,z assd re dei erBühc thesgnleo .athte ieD arheFr entehnl sda ebtgAno ab, rinemntoiref codhej die zeoliPi ma ahnBohf.

wiDlere pcashr dre Je4i9-ghär in leral euhnrSelee ieerwet esnasPatn .an lsA re scv,heuret esnei rWae zeiw eeamBnt dre eospienudzBil ni liviZ nrheezdua,n arw h.clssSu erD biDe mak fau eid hWae,c edi Bürceh ukrzcü ni nde nae.Ld mI ocsBuphh hat dre naMn unn orautsHebv - dun ine Srnfetafrahrve onch edemrauß ma a.sHl