Aachen: Drei Jugendliche überfallen14-Jährigen in Walheim

Aachen: Drei Jugendliche überfallen14-Jährigen in Walheim

Die Kriminalpolizei fahndet nach drei jugendlichen Tätern, die am Montagnachmittag in Walheim einen 14-Jährigen gewaltsam beraubt haben.

Der Jugendliche ging über die Straße Auf der Kier, als er gegen 17.40 Uhr von den drei Personen nach der Uhrzeit gefragt wurde. Um die Zeit abzulesen, holte er sein Handy aus der Tasche und gab Antwort. Nachdem er weitergegangen war, holten ihn die drei Jugendlichen wieder ein, warfen ihn zu Boden und schlugen ihm auf den Oberkörper. Dabei raubten sie dem Schüler sein Handy und seine Kopfhörer. Das Trio entkam unerkannt in Richtung der Bahngleise. Der Geschädigte wurde durch die Angriffe leicht verletzt und rief später von zu Hause die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg.

Die zwei Haupttäter werden beschrieben als etwa 17 Jahre alt. Einer war etwa 1,75 Meter groß, von normaler Statur und dunkelhaarig. Der zweite wird beschrieben als etwa 1,80 Meter groß, kräftig, mit braunen, gegelten Haaren und mit einer roten Jacke bekleidet.

Von dem dritten Jugendlichen, der nicht selbst aktiv war, sondern bei dem Überfall nur zusah, gibt es keine Beschreibung.

Hinweise zu verdächtigen Personen nimmt die Kriminalpolizei unter Telefon 0241/9577-31401 sowie jede Polizeidienststelle entgegen.

Mehr von Aachener Nachrichten