1. Lokales
  2. Aachen

Am 1. Dezember: Domglocken werden gewartet

Am 1. Dezember : Domglocken werden gewartet

Am kommenden Dienstag werden die Glocken des Aachener Domes zu ungewöhnlichen Zeiten läuten. Denn dann werden die Glocken gewartet, und bei dem Geläut handelt es sich um Tests.

Die Glocken des Aachener Doms laden normalerweise zu Gottesdiensten und zum Gebet, sie schlagen die Stunde oder zeigen ein besonderes Ereignis an. Am kommenden Dienstag, 1. Dezember, wird die gewohnte Taktung durchbrochen: An diesem Tag werden die Glocken routinemäßig gewartet.

Fachleute überprüfen dabei unter anderem alle mechanischen Teile, fetten die Lager und überprüfen die Kettenspannung der Läutemaschinen. Im Laufe des Tages werden die Glocken mehrmals gemeinsam, in verschiedenen Kombinationen, aber auch alleine geläutet.