1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Disput um Nutzung von Camp Hitfeld

Aachen : Disput um Nutzung von Camp Hitfeld

Die CDU hat sich am Mittwoch gegen Pläne der rot-grünen Ratsmehrheit ausgesprochen, Teile des früheren belgischen Militärlagers Camp Hitfeld ausschließlich für Breiten- und Trendsport zu nutzen. Es geht um ein Drittel des etwa 45 Hektar großen Geländes, das zurzeit noch mit alten Hallen und Baracken vollgestellt ist.

Die irttedknmsohaCer wrdneü ilbere breGwee adeinlnse dnu hbnuanubeoWg z,usslena eboiw der grteiapkar tCaaehkrr esd rrnaeiTs rehatlne benlebi so.ll Enie uNztugn nru hcdru plrschieto ciEthnueignnr älht die UCD frü oupheercssgna „”mmdu, ad ien lhcseos kPjoter niisnirr„g reue”t eis und tartnegari eikenn nepvriat räerTg e.ifnd slA ilve uz tliegskospi hnelt ide DUC auhc ide elaetgpn ntuierrguaneR sed nßeögerr ikslsüetcT vno amCp edtfHli ab - es eegb enienk teneifer dGnur und uhac eiennk kuZr,eidtc essied las cefhlFeriä eevhngreseo ieGebt uz ir.netbaeeb