1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Diensthund „Chili” wehrt Angriff ab

Aachen : Diensthund „Chili” wehrt Angriff ab

Das ließ Polizeihund „Chili” nicht auf sich sitzen. Als ein betrunkener 38-Jähriger am frühen Donnerstagmorgen nach ihm getreten hatte, konterte der Rüde mit einem gezielten Biss in den Oberschenkel.

Erts duchard ontenkn ied dnieeb Penbmzaeeotlii ienne azstEin ufa dme duFnreer eWg enee.dnb Dnne iew dei iPiezlo tcritb,ehe eatth red e3-r8Jhiäg seien cNanharb drchu ussänsgbeail lgnnielK ma fühern ogerMn e.tlätibsg noV end emnrngnuEah dre zru fliHe enfenureg zenieeaPimolbt eßil hics edr Mann nicht .beuednrcekni eDnn muka aerwn dei entaBme sua Steticewhi, igffr dre ecgBiuhetsld sneine Nbhrcana rgsao hröicplrke ea.niD ziostiePln eektrnh r,cuükz ingnge smat uioPlzehdin azweidhncs nud enenedbte chßllicehsi gmmaesnei die zsteus.narAneigudne