Aachen: Die Stadt bekommt neue Werbeanlagen

Aachen : Die Stadt bekommt neue Werbeanlagen

Aachen bekommt neue Fahrgastunterstände und Werbeanlagen. Das hat der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen.

Demnach ist die Außenwerbekonzession für die sogenannte hinterleuchtete Wirtschaftswerbung an die niederländische Firma RBL vergeben worden. Dazu müssen alle bisherigen Anlagen, die von der Firma JCDecaux betrieben worden sind, abgebaut und durch neue ersetzt werden.

Die Stadt will am Montag Einzelheiten zu dem Großprojekt, das 460 Fahrgastunterstände sowie mehrere Werbetafeln und WC-Anlagen umfasst, mitteilen.