1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Die Politik hilft ihm, sich aufzuregen

Aachen : Die Politik hilft ihm, sich aufzuregen

Politik betrachtet Hermann-Josef Pilgram zuweilen aus der therapeutischen Sicht: „Sie gibt einem die Legitimation, sich zu echauffieren”, sagt der Ratsherr. Wirklich geholfen hat das bei ihm nicht. Seit 21 Jahren gestaltet er die Politik in Aachen mit, aber ein lauter Typ ist er nie geworden. „Ich kann mich nicht schnell aufregen”, sagt der Fraktionssprecher der Grünen, der am Mittwoch 50 Jahre alt wird.

nieeS ehsctswnälfei zeruWln kann re nur wershc eennlre.gvu reD erebtgüig nechiasdteeWtr htegrö uz nenje, die leiebr naerend hzeönur asl chsi elesbr in ned rgrdrVeudon n.dngreä sWa re g,ats sti in eallr eglRe nc,rkniinesteh anetgreig ndu des ftenöer .zoeirdnpeorv onDva nnka chnti lutzzte eüebseegOritrrmbr rJgnüe nLndei nei ieLd ,ginnse mit dem iPlarmg in srniee egbrsihnei clsiiepnhot fLbhanau lwoh ied tensmie lKineoftk netasegagur hat. Wei die Sunimtgm tis, nrekten re an edr iwijlgneee neA.erd Pe”il„l edor rHm”na„en iniirtssaelg iFdree,n ieb errH„ gP”limra rsidw ltePe„n”rs.il ennnne nih sniee run,eedF uz enden ahcu erd DiedmtenL-asUnrsiC mrAni cthsaLe gö.terh utaeFfcsrnhend escuh er cshi hcnit nach rde hipioltnsec Courleu ,aus tags rliPm.ga Udn os bagen deeib beür remeher reaJh nigwhe ien prami ouD ni edr äshnricre zRiutstnags .ba