Aachen: Die letzten Jesuiten verlassen das Bistum

Aachen: Die letzten Jesuiten verlassen das Bistum

Ende des Jahres werden die letzten Jesuiten ihren Dienst im Bistum Aachen beenden.

Mit der Auflösung der kleinen Jesuiten-Kommunität gehe eine mehr als 400-jährige Geschichte des Ordens ins Aachen vorerst zu Ende, teilte das Bistum am Mittwoch mit.

Der Provinzial der Deutschen Provinz der Jesuiten, Pater Stefan Kiechle, habe die Entscheidung in Absprache mit der Bistumsleitung verfügt. Dies geschehe aus personellen und finanziellen Gründen. Derzeit lebten und arbeiteten nur noch vier Patres in Aachen.

Mehr von Aachener Nachrichten