Aachen: Die längste Etappe von 33,5 Kilometern wird am Montag absolviert

Aachen: Die längste Etappe von 33,5 Kilometern wird am Montag absolviert

Acht tapfere Schüler der Heinrich-Heine-Gesamtschule haben sich an die Herausforderung gemacht, etwa 140 Kilometer zu Fuß nach Trier zu gehen. Mit ihrem stellvertretenden Schulleiter Leo Gielkens und Lehrerin Kirsten Hoffmann sind sie in der ersten Osterferienwoche auf Pilgerreise.

Gielkens und Hoffmann wollen den Schülern täglich „Impulse“ geben, um über das Leben nachzudenken. Doch „ein religiöser Schwerpunkt wird von uns zumindest nicht forciert“, sagt Gielkens.

Übernachten werden sie in Pfarrheimen und Gemeindehäusern. Die ersten 22 Kilometer führen die Jungs aus den Klassen acht bis zehn von Hallschlag nach Bleialf. Am heutigen Montag befinden sie sich auf der längsten Strecke: 33,5 Kilomter müssen sie gehen, von Bleialf nach Dasburg.

Pünktlich zum Osterfest werden sie aber wieder zurück in Aachen sein. Am Samstag werden sie in Fahrgemeinschaften von Trier aus wieder zurück fahren.

(nai)