1. Lokales
  2. Aachen

Baustelle in der Aachener Innenstadt: Die Krämerstraße wird neu gestaltet

Baustelle in der Aachener Innenstadt : Die Krämerstraße wird neu gestaltet

Die Krämerstraße in der Aachener Innenstadt wird neu gestaltet. Die Bauarbeiten beginnen im Februar.

Die Stadt Aachen und der Netzbetreiber Regionetz wollen die kommunale Infrastruktur verbessern und gestalten die Krämerstraße inmitten des Pfalzbezirks um. Die Bauarbeiten sollen Ende Februar 2022 beginnen und dauern voraussichtlich bis Ende 2022.

Gebaut wird in zwei Phasen. Die Regionetz beginnt im Februar zwischen der Kirche St. Foillan und arbeitet sich bis zur Krämerstraße 2 am Abzweig zum Katschhof vor. Sie verlegt neue Gas- und Wasserleitungen und erneuert die Hausanschlüsse. Die Arbeiten sollen vier Monate dauern.

In der zweiten Phase erneuert die Stadt die Oberfläche der Krämerstraße zwischen St. Foillan und dem Haus Krämerstraße 2. Die Arbeiten beginnen im Anschluss an die der Regionetz und sollen ebenfalls vier Monate dauern. Die Oberfläche wird am Ende in etwa so aussehen wie die auf dem Hof und in der Körbergasse. Zudem werden eine Abflussrinne fürs Regenwasser und Platten mit taktilen Leitelementen für Sehbehinderte in die neue Oberfläche eingebaut.

Das Bauunternehmen arbeitet in der zweiten Phase immer in kürzeren Abschnitten. Alle Geschäfte bleiben während der gesamten Bauzeit zu Fuß erreichbar. Lieferverkehr ist möglich über Katschhof, Hof, Hühnermarkt und Münsterplatz. Sofern besondere Lieferungen ins Haus stehen, werden diese individuell geregelt. Innerstädtische Veranstaltungen werden im Bauablauf berücksichtigt.

Zu einer ersten Informationsrunde zu den Bauarbeiten in der Krämerstraße hatten Stadt und Regionetz bereits im Juli 2020 eingeladen. Danach hatte die Politik auf Grundlage dieser Informationsveranstaltung und der überarbeiten Ausbaupläne entschieden, wie die Krämerstraße umgestaltet werden soll.

In einer digitalen Informationsveranstaltung am Donnerstag, 27. Januar, werden Stadt und Regionetz über die bevorstehenden Bauarbeiten ab 18.30 Uhr aufklären. Die Sendung wird live über den Youtube-Kanal der Stadt Aachen ausgestrahlt.

Weiterführende Informationen zu den Bauarbeiten in der Krämerstraße finden Interessierte unter folgendem Kurzlink: www.aachen.de/kraemerstraße www.aachen.de

(red)