Dicke Brocken: An der Beverstraße ist schweres Gerät im Einsatz

Dicke Brocken: An der Beverstraße ist schweres Gerät im Einsatz

Schweres Gerät ist auf der Großbaustelle an der Beverstraße im Einsatz. Auf dem Gelände des ehemaligen Finanzamts werde große Berge von Schutt bewegt und zerkleinert. Denn bevor auf dem rund 12 000 Quadratmeter großen Gelände gebaut wird, musste zunächst die alte Tiefgarage abgerissen werden.

Im Karree von Beverstraße und Kronprinzenstraße soll das Kronprinzen-Quartier mit fast 200 Stadtwohnungen entstehen. Vor gut einem Jahr hatten die Gesellschafter der „Kronprinzen Quartier GmbH“, die Aachener Unternehmensgruppe Quadflieg und die GS Immobiliengruppe aus Köln, das Grundstück vom Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW gekauft.

Das Großprojekt hat ein Investitionsvolumen von rund 60 Millionen Euro. Bereits im nächsten Jahr sollen die ersten Wohnungen bezugsfertig sein.

Mehr von Aachener Nachrichten