1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: DGB geht Verstößen gegen den Mindestlohn nach

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen : DGB geht Verstößen gegen den Mindestlohn nach

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) geht derzeit Verstößen gegen den gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro nach. Mittlerweile liegen die ersten Lohnabrechnungen des neuen Jahres vor. Erst jetzt kann in vielen Fällen nachvollzogen werden, ob sich die Arbeitgeber an die Vorgaben des seit dem 1. Januar geltenden Gesetzes halten.

achN senret künlmuendeRcg btig es uach in der gioeRn aAhnec sneweiiH areüdb,r ssad negeii Bertbeei ,echvnuser nde ehlzcnsegeit oMninhesldt von 08,5 rouE uz .munehge eiD nvo den tkfeecanswrehG esti nfnaAg dse Jaehsr eaegtslecth -nodtsnleliinMtHohe 9840/3(0810)03 irgben igätlhc euen ösetstßeGsvrzeee nsa ahiecT.sltg

oS rewedn eesleiwiissbep dne äehBsingcttef ifvitek znetntSetlued uzr ezAgihbnucn get,lgerov ofsenr esdie bühpretau ührfegt nerwde. Ored es ewdenr Vo-r z.bw ahcteareibnN gra nhcti sal sAibretzite astefsr. eseleiiwT irdw ucsvter,h ugäslchZe ürf ntdnrbseÜue oerd hndeceeWonn orde sgroa sda dWlseehnhcgtai auf ide ,058 Euro eenurnh.azcn All dsei tsi egtigdisz.rwe

In misede uaehmanZnsgm itetbe der GDB ma aMogn,t 32. Fbrrea,u niee evsunatrngiotornasfntIaml itm dme ufa terbshArciet nareietsiieslzp ttaswchaenlR kusrMa Jgnenest n.a reD gaotrrV im eukeGcstrhaw,afshs weeDnaerrstn­tßa 71, sit onseolskt dun ithcret csih ahcu ceeBsh,fätitg dei hcno thinc grihetekslcfadwmtGesi in.sd Auhc elvilnuiedid gnFrae önnenk oecesnrapnhg re.nwde