1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Der Sommer schaut kurz auch in Aachen vorbei

Aachen : Der Sommer schaut kurz auch in Aachen vorbei

Die gute Nachricht: Der Sommer ist in Aachen angekommen. Die schlechte: Er ist nur zu Besuch, zumindest vorerst. Schon Dienstag trübten nur ein paar Quellwölkchen den blauen Himmel, am Mittwoch setzt das Wetter noch einen drauf: Bis zu 28 Grad werden erwartet — ein störungsfreier Tag ohne Niederschlag, wie Malte Witt, Meteorologe beim Deutschen Wetterdienst, es nennt.

Am naonrDegts sit es hucsoriltvaicsh beivor itm letei eohencnni,Sns edtstanesst orsgt iene nttarfKlo üfr uBlönegw,k Ngerdiscealh dnu mötcsatrHeuernehpt vno amlxmai 20 daGr. Der eTrdn ettsz sihc hzcäsunt ,torf sad odneWcenhe tastrte mit neShaurc dun amunrtMtmexaepaleri vno 81 .dGar

acaDnh gziet itWt hsic irsiohcv„gt pchioi“,msistt aerb bis uzm nAfnga edr eomdnekmn Wehoc wedner edi rtmnupraeeeT ehre htnic rebü 25 dGra .knrteetl sAol ihßet se üfr c:tiMtwoh ausR ndu edn mrhecsnmelio gTa engß!neie niEne rhewnilcik udnrG uzr Bwecesdher tsehi der oeMoeloergt isowoes nh:cti „hoeH eTepnteruamr ma tSküc isnd hicnt eid lgeRe ieb usn — ssidee Afu dun Ab mnasuzem mit decnisäehrglNe tis eehr roanml ürf uporEa“. dUn eudemra:ß fuA egnRe ftgol cetblkinanh inesnehnn.oSc