Aachen: Der Boxgraben ist „bergab” gesperrt

Aachen: Der Boxgraben ist „bergab” gesperrt

Am Boxgraben machen feuerrote Baken klar, dass dort kein Durchkommen ist - zumindest nicht in Richtung Hauptbahnhof. Etwa drei Wochen lang wird die Fahrbahn für abschließende Asphaltierungsarbeiten gesperrt.

Autofahrer aus Richtung Vaals werden über den Amsterdamer Ring, Fahrer aus Kelmis über die Hohenstaufenallee umgeleitet. Der Verkehr aus der Junkerstraße muss an der Schanz rechts in die Lütticher Straße abbiegen und wird ebenfalls über die Hohenstaufenallee geführt. Autos aus dem Norden sollten über den Außenring Richtung Hansemannplatz fahren.

Betroffen sind auch die Buslinien 3A und 13A. Bergab fahren sie nicht über die Haltestellen „Luisenhospital” und „Misereor”. Die Zufahrt zu bestimmten Hausnummern ist nur eingeschränkt, teilweise auch gar nicht oder nur nach Absprache möglich.

Mehr von Aachener Nachrichten