1. Lokales
  2. Aachen

Fit in der Hochschule: Das Sportprogramm im Wintersemester startet digital

Fit in der Hochschule : Das Sportprogramm im Wintersemester startet digital

Der Hochschulsport musste am 2. November aufgrund der Coronaschutzverordnung fast komplett eingestellt werden. Doch das ist kein Aus: Ab sofort wird erneut auf ein digitales Bewegungsangebot gesetzt, um Studierende und Bedienstete der RWTH und FH Aachen in Bewegung zu halten.

Schon im Frühling dieses Jahres gab es ein digitales Angebot, das von den Studierenden und Hochschulangehörigen begeistert angenommen wurde. Im Frühling fanden die Digital Workouts über die Plattformen Instagram und YouTube statt. Die jetzt anstehenden Kurse werden über eine geschlossene Plattform durchgeführt. Dadurch werden die Workouts interaktiver und die Übungsleitenden können mit den Teilnehmenden kommunizieren und ihnen ein direktes Feedback geben. Ziel ist es, dass von Montag bis Freitag zukünftig täglich ein Kurs stattfindet. Montags bis Donnerstag gehen die Digital Workouts jeweils von 18 bis 19 Uhr, freitags von 17 bis 18 Uhr.

Für die Kurse wird eine Anmeldung benötigt. Die Digital Workouts bleiben aber weiterhin kostenlos. Die Anmeldung findet über die Website des Hochschulsportzentrums (HSZ) statt. Weiterhin findet die Buchung als Einzelterminbuchung statt, sodass die Teilnehmenden die Möglichkeit haben viele verschiedene Sportarten zu erleben. Den Zugang zur Workoutssession kriegen die Teilnehmenden nach ihrer Buchung mitgeteilt. Das Angebot soll die Vielfalt des Programms widerspiegeln.

Bei rund 100 verschiedenen Sportarten, die im regulären Betrieb angeboten werden können, ist die Auswahl also groß. Es geht zunächst mit einigen Klassikern des Hochschulsports los: Yoga, Hip-Hop und Thai Bo. Doch in Zukunft soll es auch Kurse für Sportarten geben, die man sich vielleicht weniger als digitales Angebot vorstellen kann.

Wer es nicht abwarten kann, kann sich jetzt schon an dem umfangreichen Pool an Workouts, die das HSZ bereits produziert hat, bedienen. Auf dem YouTube Kanal der RWTH sind alle Workouts die seit dem ersten Lockdown in diesem Jahr erstellt wurden zu finden. Weitere Informationen und die Buchung gibt es auf der Website des HSZ.

https://hochschulsport.rwth-aachen.de/

(red)