Aachen: Da war die Grenze: Stadt reißt altes Zollhaus in Vaalserquartier ab

Aachen : Da war die Grenze: Stadt reißt altes Zollhaus in Vaalserquartier ab

Das ehemalige Zollgebäude in Vaalserquartier, das bis vor einiger Zeit noch von der Bundespolizei genutzt worden war, wird derzeit im Auftrag der Stadt Aachen abgerissen.

Das Grundstück war nach Auskunft des Presseamtes im Jahr 2015 von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) erworben worden, um Planungen im Bereich des Grenzübergangs, der seit langem einen heruntergekommenen Eindruck macht, zu ermöglichen.

Stefan Herrmann vom Presseamt: „Wir befinden uns diesbezüglich noch in einem frühen Stadium.“ Erste Gespräche mit Investoren hätten ebenso wie mit der Gemeinde Vaals schon stattgefunden.

Zur Frage, weshalb man nicht eine Zwischennutzung des völlig intakten Gebäudes geprüft habe, konnte Herrmann wenig sagen: „Der Abriss des Gebäudes ist bereits im Ankaufsbeschluss festgelegt worden und wird nun entsprechend umgesetzt.“

(hau)
Mehr von Aachener Nachrichten