Aachen: Chemieeinsatz am Uniklinikum

Aachen: Chemieeinsatz am Uniklinikum

Die Feuerwehr ist am Montagnachmittag gegen 15 Uhr zu einem Chemieeinsatz im Uniklinikum gerufen worden.

Die Einsatzkräfte stellten fest, dass im Tiefkühlraum eines Labors eine kleine Menge (fünf Milliliter) eines gesundheitsgefährdenden, brennbaren Arbeitsstoffs ausgetreten war.

Der Stoff wurde von der Feuerwehr aufgenommen und entsorgt. Der Krankenhausbetrieb war nach Angaben des Einsatzleiters nicht gefährdet und nicht beeinträchtigt.

Mehr von Aachener Nachrichten