1. Lokales
  2. Aachen

Ermittlungen laufen: Camp Hitfeld ist trotz Feuer für die Polizei „kein Brennpunkt“

Kostenpflichtiger Inhalt: Ermittlungen laufen : Camp Hitfeld ist trotz Feuer für die Polizei „kein Brennpunkt“

Obwohl die Aachener Feuerwehr zu Wochenbeginn gleich drei Mal zu kleinen Bränden auf Camp Hitfeld gerufen worden ist, ist das ehemalige belgische Militärgelände für die Polizei „kein Brennpunkt“. Besondere Kontrollmaßnahmen werde es deshalb nicht geben.

Dsa ttleei naAdesr erlMül vno dre esPeplolitseleriezs afu nAaefgr errnesu Ziuetgn am cwhMtiot .imt olcihlwehG leefni dei mutenErlingt zru gänurlK red snenacarruBhd eeirw,t nieegi gZgfebeneanurnegu tüdsnne ridnaelsgl nohc a.us

cahN dne nsreet Enetnsinsekrn gheen ied trrelrnemidBta hitnc cliheßuslshaic onv eiäohcztvsrrl Butdgasntfnir s.ua Es„ öketnn huca esiiahrkFglsät im pSeli eneewgs si,n“e aegst Mü,lelr awet lwei tord grtellig wuer.d lcNüihrat erwde baer uach sda og,flevrt so lMülr,e „endn hcua saigsrfläeh idngfrnstautB tis nie “Sdtrnstbtaaefta. Enei onredsbee G,fehra edi vno dem nGeeäld athgseu, ehsen die Emtrierlt ualt lüreMl eezdtri rdlignsela t.inch dUn ürf dei crniuSehg dse ,eGdäsenl uz edm der Zuirttt efflolizi ebntrevo t,si eis edr sBetezri lthwrtcvi,erona rrtekeäl lMrelü retwi.e

Dei nrLaenakmd AG sstäl ads Gneeläd rwza ovn eeinr avpitern haircftSesreiihm lrot,eronklnei odhc eengg die lhaiVzel red faLn,nigger ndalaeVn eord cuha ubentrAr,ee edi dsa Gädlnee ucdrh zhcarhiele cörheL in der nmäunugUz neetrteb nö,ennk sie anm hal,tocms ettlei nei rpehecSr tesr im Arpli mt.i