Aachen: Burtscheider Lichterfest lockt mit stimmungsvoller Atmosphäre

Aachen : Burtscheider Lichterfest lockt mit stimmungsvoller Atmosphäre

Nicht nur für die Burtscheider selbst ist das traditionelle Lichterfest definitiv einen Besuch wert, wie Werner Spelthahn, Vorsitzender der Interessengemeinschaft (IG) Burtscheider Vereine weiß: „Es ist immer wieder ein Höhepunkt, wenn die teilnehmenden Vereine am zweiten Samstag im September mit Lichtern und Kerzen kreativ werden und tolle Motive legen.“

Insgesamt 13 ortsansässige Vereine beteiligen sich an der Aktion, die bereits seit 35 Jahren gepflegt wird. Darunter die Burtscheider Lachtauben, die St. Johannes Schützen, die Narrenzunft oder auch die Grundschule Michaelsbergstraße.

Allerdings gibt es in diesem Jahr erstmals eine Besonderheit, wie Spelthahn betont: „Wir haben uns dazu entschieden, das Lichterfest am Samstag, 8. September, unter dem Motto 70er, 80er und 90er Jahre zu feiern. Auch im Rahmenprogramm wird das Thema aufgegriffen. Was natürlich ebenfalls nicht fehlen darf, ist die Auszeichnung des besten Bildes, das von einer Jury bewertet wird. “

Um 15 Uhr startet die Appeltaat-Kirmes in den Kurparkterrassen, bevor ab 17 Uhr draußen gefeiert, gegessen und getrunken wird. Neben musikalischen Einlagen passend zum Motto, statten der designierte Karnevalsprinz Prinz Tom I. (Müller), die Öcher Stadtmusikanten sowie der Musikverein Oberforstbach den Gästen einen Besuch ab. Ab 22 Uhr werden die Blicke dann vermutlich Richtung Himmel gehen, da mit einem großen Feuerwerk in traumhafter Kulisse der Abschluss des Lichterfestes eingeläutet wird.

Teilnahme ist kostenlos

„Wir hoffen natürlich, dass es trocken bleibt, aber auch eventueller Regen ist für uns kein Problem“, so Spelthahn. 13 000 Lichter und Kerzen werden von den Vereinen insgesamt benötigt. Die Teilnahme ist für alle Akteure kostenlos und wird seit Jahren dank vieler Sponsoren möglich gemacht. „Durch das Fest wird die Burtscheider Innenstadt belebt. Die Geschäftsleute profitieren von dem tollen und stimmungsvollen Abend, der viele Menschen zum Verweilen einlädt“, ergänzt Spelthahn.

Jürgen Lütz erlebt das diesjährige Lichterfest erstmals nicht als zweiter Vorsitzender der IG Burtscheider Vereine. Nach vielen Jahren aktiver Vereinstätigkeit ist André Lander seit wenigen Tagen sein Nachfolger. Der ehemalige Präsident der KG Oecher Spritzemänner freut sich nun auf seine neuen Aufgaben und die kommenden Tätigkeiten.

Das Burtscheider Lichterfest findet am Samstag, 8. September ab 15 Uhr rund um die Kurparkterrassen in der Dammstraße statt.

Mehr von Aachener Nachrichten