Aachen: Burtscheider Aktionstage bieten Sport, Musik und Spaß

Aachen: Burtscheider Aktionstage bieten Sport, Musik und Spaß

Die Burtscheider Interessengemeinschaft (BIG) macht sich für ihren Stadtteil stark. Daraus entstand die Idee: Einen Aktionstag für Burtscheid zu gestalten.

„Aus eins mach zwei haben wir uns gedacht und direkt ein komplettes Aktionswochenende ins Leben gerufen“, freut sich BIG-Vorsitzender Rolf-Leonhard Haugrund.

Am Samstag, 16. August, und Sonntag, 17. August, soll sich Burtscheid vom Ferberpark bis zu den Kurparkterrassen in eine bunte Erlebniswelt verwandeln: Konzerte, Stadtteilführungen, Oldtimer-Ausstellung, Segway-Parcours, inklusives Sport- und Spielefest, Kinderaktionen und Tanzdarbietungen — der Besucher könne sich auf jede Menge Abwechslung freuen, so Haugrund. Und wer Lust zum Einkaufen hat, der kommt am Sonntag auf seine Kosten, denn die Burtscheider Geschäftswelt öffnet von 13 bis18 Uhr die Ladentüren.

Die Burtscheider Aktionstage beginnen um 11 Uhr mit dem großen Sport- und Spielefest für Menschen mit und ohne Behinderung im Ferberpark. Dort gibt es allerhand zu erleben: Von der Hüpfburg bis zum Rollstuhl-Geschicklichkeitsparcour oder gymnastische Übungen mit Schwungtuch für Senioren ist alles dabei.

Auf der Bühne am Abteiplatz präsentiert die BIG am Sonntag Konzerte des Blasorchesters Haaren, des Kinderchors der KGS Michaelsbergstraße und des 1. Aachener Akkordeonclubs 1956. Außerdem nimmt Michael Prömpeler Interessierte am Samstag mit auf einen Spaziergang durch die Burtscheider Thermalwasser- und Badekultur. Der Aktions-Sonntag steht ganz im Zeichen von Sport, Spiel und Spaß. „Unsere Besucher können sich auf zwei spannende Aktionstage freuen“, versichert Haugrund.