Aachen: Burtscheid wird zu einer „bunten Erlebniswelt“

Aachen : Burtscheid wird zu einer „bunten Erlebniswelt“

Drei Jahre ist es inzwischen her, dass sich die Burtscheider Interessengemeinschaft (BIG) einen Aktionstag für Burtscheid hat einfallen lassen. „Inzwischen ist das Aktionswochenende fester Bestandteil des Burtscheider Sommers geworden“, freut sich der Vorsitzende der BIG, Rolf-Leonhard Haugrund.

Am Wochenende, 20. und 21. August, ist es wieder soweit. Dann „verwandelt sich ganz Burtscheid vom Ferberpark bis zu den Kurparkterrassen in eine bunte Erlebniswelt“, verspricht Haugrund und zählt auf: Konzerte, Verkaufsstände, Mitmachaktionen der Tellschützen und der St. Hubertus-Schützenbruderschaft, ein Erlebnisparcours des Zentrums für Gesundheitsförderung (ZGF), inklusive Sport- und Spielefest, tolle Kinderaktionen und Tanzdarbietungen sowie köstliche Leckereien.

„Die Besucher, ob jung oder alt, können sich auf jede Menge Abwechslung freuen“, fasst der BIG-Vorsitzende zusammen. Hinzu kommt der verkaufsoffene Sonntag am Sonntag, 21. August. Von 13 bis 18 Uhr öffnen die Burtscheider Geschäfte ihre Ladentüren.

Die Aktionstage beginnen aber schon einen Abend zuvor. Am Samstag, 20. August, geht‘s um 17.30 Uhr los. Am Sonntag startet das Programm um 10 Uhr. Auf dem Abteiplatz wird eine Bühne aufgebaut, auf der Band aus der Region Livemusik spielen. Mit dabei sind beispielsweise X-Perience (Samstag, 17.30 Uhr), Ich & Mein Ego (Sonntag, 12 Uhr), Böse mal anders (13.30 Uhr) oder die Somebody Wrong Blues Band (16.30 Uhr).

Am Sonntag steigt zudem das große inklusive Sport- und Spielefest im Ferberpark, das unter dem Dach der Initiative „Wir alle — gemeinsam Leben in Burtscheid“ organisiert wird. Hier können Menschen mit und ohne Handicap gemeinsam allerhand erleben: Hüpfkissen, Slackline, Kletterbaum, Kinderschminken, Fußball- oder (Rollstuhl-)handball, Outdoor-Fitnessgeräte, Tri Bike fahren, Kinderparcours, Fitness für Senioren mit dem ZGF und vieles mehr.

Info- und Verkaufsstände

Rund um das Abteitor werden außerdem Informations- und Verkaufsstände aufgebaut und Mitmach-Aktionen der Tellschützen und der St. Hubertus-Schützenbruderschaft angeboten — zum Beispiel Lasergewehr- und Bogenschießen.

Die Tierparkfreunde und politischen Parteien informieren die Besucher an eigenen Ständen. Beim Zentrum für Gesundheitsförderung am Burtscheider Markt warten eine Hüpfburg und ein Geschicklichkeitsparcours auf die Besucher. Die Verkehrswacht Aachen baut einen Roller- und Fahrradparcours auf und beim „Vorschulparlament“ kann ein sogenannter Sensomotorischer Pfad erkundet werden.

Der BIG-Vorsitzende ist sich sicher: „Unsere Besucher können sich auf einen spannenden Aktionstag freuen“, sagt Rolf-Leonhard Haugrund.

Mehr von Aachener Nachrichten