1. Lokales
  2. Aachen

Ungekühlter Transporter: Bundespolizei stoppt Fischimport aus Belgien

Ungekühlter Transporter : Bundespolizei stoppt Fischimport aus Belgien

Einen ungekühlten Lebensmitteltransporter hat die Bundespolizei am Freitag auf der Autobahn A44 gestoppt. Zwei Männer hatten versucht Fisch, Fleisch und Käse von Belgien nach Deutschland zu importieren.

In dem Mietwagen waren neben 25 Kilogramm ungekühlten Fisch auch noch Wurst- und Käsespezialitäten. Nach Absprache mit dem Amt für Verbraucherschutz, Tierschutz und Veterinärwesen der Städteregion Aachen wurde der Transporter mit den beiden Personen übergeben. Das Amt zog den ungekühlten Fisch ein, da er für den Verzehr und Verkauf nicht mehr geeignet war. Die Kühlkette war schon zu lange unterbrochen.

Die Wurst- und Käsespezialitäten konnten nach Verlagerung in Kühltransportboxen weiter transportiert werden. Es wurde eine mündliche Verwarnung ausgesprochen und die Behörden am Wohnort der beiden Transporteure wurden über den Vorfall informiert, um weitere Maßnahmen einleiten zu können.

(red/pol)