1. Lokales
  2. Aachen

Bundespolizei sammelt Jugendliche von Gleisen ein

Die Bundespolizei warnt : Gefährliches Fotoshooting an Gleisen

In Lebensgefahr haben sich am Sonntagnachmittag zwei Jugendliche gebracht, als sie in Eilendorf auf Bahngleisen spielten. Wie die Bundespolizei berichtet, wurden die Beamten alarmiert und trafen vor Ort zwei junge Mädchen an, die rund eineinhalb Meter von den Gleisen entfernt saßen.

Die 14- und 16-jährigen Mädchen wurden umgehend aus dem Gefahrenbereich geführt. Nach dem Grund ihres Aufenthaltes neben den Gleisen, äußerten sie, dass sie sich einen ruhigen Ort gesucht hatten, um ein paar Fotos zu machen.

Die Beamten klärten sie eindringlich über die Gefahren im und am Gleis auf. Auch die Eltern wiesen die Beamten auf die Gefährlichkeit an Bahnanlagen hin.

(pol/red)