Aachen: Bundespolizei meldet acht Festnahmen

Aachen: Bundespolizei meldet acht Festnahmen

Die Bundespolizei Aachen hat am Wochenende acht Personen aufgrund von Fahndungsersuchen festgenommen.

Außerdem wurden zehn Reisende, die mit Bussen und Zügen aus den Nachbarstaaten nach Deutschland unerlaubt eingereist waren, in Gewahrsam genommen.

In Horbach flüchtete der Fahrer eines Wagens mit Mainzer Kennzeichen mit hohem Tempo. In einer Seitenstraße in Richterich verlore der die Kontrolle über das Fahrzeug und landete in der Hecke eines Anwohners. Der Mann wurde unter anderem wegen mehrerer Drogendelikte gesucht.

Mehr von Aachener Nachrichten