Aachen: Bürgerbegehren gegen Baugebiet ist gescheitert

Aachen: Bürgerbegehren gegen Baugebiet ist gescheitert

Die Bürgerinitiative BI-Dell, die das geplante Neubaugebiet Richtericher Dell verhindern will, hat die erforderlichen Unterschriften für ein Bürgerbegehren nicht fristgerecht zusammenbringen können. Rund 7800 Unterstützer hätte sie bis Dienstag finden müssen, nur etwa die Hälfte davon hat sie hinter sich versammeln können.

Die BI-Dell wertet auch dies als Erfolg, da das Thema — ein Bürgerbegehren gegen einen Verfahrensbeschluss — schwer zu vermitteln gewesen sei und sich viele Menschen außerhalb Richterichs von den Bauplänen gar nicht betroffen fühlen. Dass dennoch mehr als 3000 Menachen den Aufruf mit dem Motto „Flächenfraß ohne Maß — Kostenfalle für alle“ unterzeichnet haben, sei Motivation genug, weiter gegen das Baugebiet im Aachener Norden zu kämpfen, erklären Sprecher der BI-Dell.

Sie kritisieren die hohen Erschließungskosten und den Verlust wertvoller Ackerböden und zweifeln zudem den Bedarf für so viel neuen Wohnraum an. Insgesamt sollen in der Richtericher Dell bis zu 3000 Menschen ein neues Zuhause finden. Die gesammelten Unterschriften werden nun nicht abgegeben und sollen nach einer gewissen Frist vernichtet werden.

(gei)
Mehr von Aachener Nachrichten