Aachen: Brand in der Bismarckstraße

Aachen : Brand in der Bismarckstraße

Weil in einem Imbiss im Frankenberger Viertel ein Feuer ausgebrochen war, musste am Sonntagnachmittag die Aachener Feuerwehr in die Bismarckstraße ausrücken.

Um 15.32 Uhr ging der Notruf bei der Leitstelle ein: In dem Betrieb in einem viergeschossigen Mehrfamilienhaus gebe es einen Brand mit starker Rauchentwicklung. Die Berufsfeuerwehr rückte mit zwei Löschzügen an, die Freiwillige Feuerwehr Mitte mit einem dritten. Insgesamt waren 55 Mitarbeiter im Einsatz.

Die eintreffenden Einsatzkräfte stellten fest, dass es in der Küche im Erdgeschoss brannte, insbesondere in der Abluftanlage. Während ein Trupp die Flammen mit Wasser bekämpfte und dabei auch die Zimmerdecke über der Küche aufbrach, kontrollierte ein weiterer Trupp die Wohnungen im Gebäude.

Eine Person hatte bei dem Feuer Verbrennungen erlitten und wurde ins Krankenhaus gebracht. Gegen 17.40 Uhr war der Einsatz beendet. Die Wohnung über dem Imbiss war nicht mehr bewohnbar.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten