Aachen: Bombardier: Seit 100 Tagen Mahnwache

Aachen: Bombardier: Seit 100 Tagen Mahnwache

Am Freitag brennen vor dem Werksgelände des Aachener Waggonbauers Bombardier seit 100 Tagen die Feuer der Mahnwache. Am 18. Oktober 2012 wurde den Beschäftigten mitgeteilt, dass das Werk zur Mitte des Jahres geschlossen werden soll.

<

p class="text">

Seitdem kämpfen die Beschäftigten um den Erhalt ihrer Arbeitsplätze. Kein Zug hat seitdem das Werksgelände verlassen. Bisher konnte verhindert werden, dass Kündigungen ausgesprochen wurden. Die Beschäftigten werden sich heute um 12 Uhr an der Mahnwache einfinden und dort gemeinsam nochmals öffentlich mit einem gemeinsamen Mittagessen ihrem Willen zum Erhalt des Standortes Ausdruck verleihen.

(red)