Aachen: Bildband „Über Aachen“ zeigt die Stadt aus der Luft

Aachen : Bildband „Über Aachen“ zeigt die Stadt aus der Luft

Durch einen Perspektivwechsel die Schönheit Aachens wieder stärker ins Bewusstsein rücken. Der Luftbildband „Über Aachen“ von Marcel Emonds-pool und Baoquan Song ermöglicht dem Betrachter genau das. Im Vorwort des Buches verleiht die Europaabgeordnete Sabine Verheyen ihrer Bewunderung Ausdruck.

„Wir haben die Erfahrung gemacht, dass mit der wachsenden Bedeutung des Internets auch der Wunsch nach regionalen Dingen größer wird“, erklärt Ewald Mayer vom verantwortlichen „landauf.landab Verlag“. Man habe diesem Wunsch auch in Aachen nachkommen wollen, weshalb zunächst T-Shirts, Postkarten und Tassen mit „Öcher Motiven“ erschienen seien. „Marcel Emonds-pool hatte dann die Idee, einen Luftbildband zu erstellen. Als ausgewiesener Kenner der Stadt Aachen war er prädestiniert dazu“, so Mayer.

Gemeinsam mit dem Luftbildarchäologen Baoquan Song von der Ruhr-Universität Bochum sind die Fotos des Bildbands dann entstanden. Der Herausgeber Marcel Emonds-pool, der lange in der Aachen-Abteilung der Mayerschen Buchhandlung gearbeitet hat, musste daher den Schritt in die Maschine wagen. „Wir sind zwei Stunden auf der Seite liegend gekreist und haben dabei die Fotoaufnahmen gemacht“, berichtet Emonds-pool. Die Aufnahmen seien bewusst nicht mit einer Drohne gemacht worden, betont Ewald Mayer, da diese nicht den idealen Winkel für die Fotos erfassen könnten.

„Wir haben uns den 1. November als Tag für den Flug ausgewählt, einige Aufnahmen sind aber auch im Mai letzten Jahres entstanden. Wir wollten Herbst und Frühjahr gegenüberstellen können und mit dem Schatten spielen“, sagt der Herausgeber. Während der Arbeit am Bildband habe er enormen Respekt vor der Produktion bekommen, da er aus 1200 Bildern habe wählen müssen, so Emonds-pool. Der Bildband könne nicht jeden Winkel Aachens abbilden, daher habe man sich auf einige Stadtteile konzentriert. Zunächst, denn wenn es nach dem Herausgeber geht, muss dies nicht der letzte Band sein: „Vielleicht machen wir ja noch einen zweiten Luftbildband“.

Das Werk sei natürlich auch für Touristen sehr interessant, richte sich aber vor allem an die Aachener selbst, so Ewald Mayer. „‚Über Aachen‘ ist das perfekte Geschenk für alle, die Aachen lieben“. Dazu zählt sich auch die Europaabgeordnete Sabine Verheyen, für die der Perspektivwechsel faszinierend ist. „Man bekommt ein ganz anderes Gespür für die Stadt. Auch die Aussichten auf die Stadtstrukturen sind sehr spannend“, findet sie. Die alte ringförmige Stadtstruktur sei auf den Aufnahmen sehr deutlich zu erkennen, unter anderem deshalb liege der Fokus auf den Bildern und weniger auf dem Text, der sowohl in deutscher als auch englischer sowie französischer Sprache verfasst wurde, erklärt Emonds-pool.

„Man sieht sehr gut wie schön und grün Aachen eigentlich ist“, zeigt sich Marianne Conradt, Bezirksbürgermeisterin Aachen-Mitte, positiv überrascht. Das Vorwort der Europaabgeordneten Sabine Verheyen trage zum Label Europastadt bei, so Conradt weiter.

Für die Europaabgeordnete ist vor allem die Perspektive der Aufnahmen von besonderer Bedeutung: „‚Über Aachen‘ hilft, sich mal über die Stadt zu erheben. Nach der Betrachtung des Luftbildbands gehen die Aachener mit einem anderen Bewusstsein durch ihre Stadt“.

Das Buch gibt es zum Preis von 29,95 Euro im Buchhandel.

Mehr von Aachener Nachrichten