Aachen: Betrunkener rammt Taxi mit Chevrolet

Aachen: Betrunkener rammt Taxi mit Chevrolet

Ein betrunkener Autofahrer hat am frühen Sonntagmorgen mit seinem Auto beim Abbiegen ein Taxi gerammt. In beiden Fahrzeugen wurden je zwei Insassen leicht verletzt.

Der 25-jährige Kölner wollte gegen 4.20 Uhr von der Jülicher in die Lombardenstraße abbiegen. Hierbei stieß er im Kreuzungsbereich mit einem stadteinwärts fahrenden Taxi zusammen.

Da der Fahrer des Chevrolets unter Alkoholeinwirkung stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 28.000 Euro geschätzt.

Mehr von Aachener Nachrichten