Aachen: Betrunkener hat Kokain bei sich

Aachen: Betrunkener hat Kokain bei sich

Für einen 39-Jährigen endete die Reise mit der Deutschen Bahn in der Ausnüchterungszelle. Er hatte zuvor zwei Reisende am Bahnhof Rothe Erde beleidigt.

Nach Anzeigenerstattung bei der Bundespolizei am Hauptbahnhof konnte er dank der Aussage einer Zeugin ausgemacht und gestellt werden. Bei seiner Festnahme durch Beamte der Bundespolizei leistete er erheblichen Widerstand.

Bei der Durchsuchung wurden noch drei Tütchen mit Kokain bei ihm aufgefunden. Da von dem erheblich alkoholisierten Mann mit weiteren Ausschreitungen zu rechnen war, verblieb er zunächst im Polizeigewahrsam.