Aachen: Betrunkener Autofahrer randaliert im Polizeipräsidium

Aachen: Betrunkener Autofahrer randaliert im Polizeipräsidium

Ein 29-jähriger Herzogenrather hat am Sonntag seinen „Abschied” aus dem Polizeirevier alles andere als freudig hingenommen.

Zuvor war er gegen 13.10 Uhr mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Kohlscheider Straße unterwegs gewesen, ehe er in eine Polizeikontrolle geriet. Ein Alkoholtest vor Ort bescheinigte ihm einen Wert von 1,6 Promille. Grund genug für die Beamten, ihn für eine Blutprobe mit ins Polizeipräsidium zu nehmen.

Nachdem er wieder entlassen wurde, wollte er das Gelände des Polizeipräsidiums aber nicht verlassen. Er beleidigte die Beamten und leistete Widerstand gegen deren Versuch, ihn vom Gelände zu führen. Schließlich wurde er in Gewahrsam genommen. Verletzt wurde niemand.

Mehr von Aachener Nachrichten