Aachen: Betrunken am Steuer und auf dem Radsattel

Aachen: Betrunken am Steuer und auf dem Radsattel

Sieben Mal haben Ärzte im Auftrag der Polizei am Wochenende Blutproben entnehmen müssen. Fünf Autofahrer waren am Wochenende mit Alkohol am Steuer erwischt worden. Sie verloren ihre Führerscheine.

Die höchste Promillezahl hatte dabei ein Aachener Autofahrer am Sonntagabend auf der Jülicher Straße. Mit 2,3 Promille fischten die Beamten ihn aus dem Verkehr.

Auch zwei Fahrradfahrer wurden betrunken auf dem Radsattel erwischt, nachdem sie am Prager Ring so heftig Schlangenlinien fuhren, dass einer vom Rad fiel. Die Testgeräte zeigten bei beiden Männern über 1,6 Promille an.

Mehr von Aachener Nachrichten