Aachen: Betrugsmasche: Statt Wasserleitung zu prüfen, Geld gestohlen

Aachen: Betrugsmasche: Statt Wasserleitung zu prüfen, Geld gestohlen

Am Mittwochmorgen hat sich ein bisher Unbekannter als Mitarbeiter eines Wasserwerks ausgegeben und sich so Zugang zur Wohnung einer 84-Jährigen verschafft. Er kassierte für die angebliche Reparatur und entwendete zudem Bargeld.

In der Annahme es mit einem städtischen Bediensteten zu tun zu haben, gewährte die Seniorin dem Mann Zutritt zu ihrem Keller, wo er sich an den Leitungen zu schaffen machte.

Nach Abschluss der vermeintlichen Arbeiten bezahlte sie die geforderte Summe von 235 Euro. Später stellte sie fest, dass ihr außerdem mehrere hundert Euro gestohlen wurden, woraufhin sie die Polizei alarmierte.

Die Fahndung nach dem Mann verlief bislang ohne Ergebnis.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten