Aachen: Betrüger am Hauptbahnhof festgenommen

Aachen: Betrüger am Hauptbahnhof festgenommen

Am Hauptbahnhof in Aachen ist der Bundespolizei ein Betrüger ins Netz gegangen.

Der 53-jährige Niederländer hatte sich durch Vorspiegelung falscher Tatsachen bei einer renommierten Automobilbank durch Vorlage von Dokumenten ein Darlehen in vierstelliger Höhe auszahlen lassen. Bei der Staatsanwaltschaft München wurde seit 2006 das Strafverfahren geführt.

Da der Mann sich in die Niederlande abgesetzt hatte, erlies die Staatsanwaltschaft in München einen Untersuchungshaftbefehl gegen die Person. Der 53-Jährige wurde festgenommen und in den Polizeigewahrsam des Polizeipräsidiums Aachen eingeliefert.

Mehr von Aachener Nachrichten