1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Beratungsstelle „Frauen helfen Frauen“ muss ihr Angebot kürzen

Aachen : Beratungsstelle „Frauen helfen Frauen“ muss ihr Angebot kürzen

„Der Bedarf ist nach wie vor hoch“, meint Annette Pütz von der Beratungsstelle „Frauen helfen Frauen“ in der Theaterstraße 42. Dennoch ist die Einrichtung gezwungen, das Beratungsangebot aus finanziellen Gründen um zwei Stunden zu kürzen. Umso mehr freut sich das Team unter Leitung von Natalie Djurkovic, dass die Sparkasse Aachen ihr jetzt mit einem Scheck von 2.500 Euro unter die Arme greift

eiD spekasrSa nrzeuütttst sau med soFdn esien isweGpsnieln iggemzenütine ienereV dun giEcrht.niennu iDe Sednep osll ni dei nunee Rihmeilktcnuäe an red tererTaßtashe eettirnisv .rnedew

eDi nlalsetueegsBtr eitbet ruent denamre elfiH bie icgnhdSeu udn ,uenngnrT erhuslichä eGwtal oeisw red nhxei.criteEzsgsnu nI ienem kpogcojntesurFshr ni tornoKiaeop tmi med kkuininlUim tegh es um repfO nvo atweGl ndu edner tLeauVoging.zrgn-rse

ieB erd guitsbBartaener in rde eetteraTarsßh irdw sad aeTm zmhneunde tmi lejigcnnhedu wtleräGentta otr.oftnrniek zendneAleieleihr rteüMt deünrw fto zu Orfpen rheir neSö.h dhlucS daarn neise erntu denemar ide blcheuefri sstrligPietepovikek oerd bhoeAormkelollp rde ngenuj e.täTr eiD rteiAb tmi nhnie wlli eid laetneBgleusrst srtrkäe ni edn uskFo ehnmen. iWr„ enllow nchit nru treba,ne ndornes hcua uktSrnrtue ,närrd“enve nimte Anteten üPt.z

iDe ennue cenpetrze:ihS omtsg,na nronssaedgt dnu ifretasg nov 9 bis 21 hUr und teisnagds onv 15 sib 71 hUr weosi ahcn mhecner:aarpiTbs leeTonf 021/4 260.419