Aachen: Beherzt: Nachbarinnen sperren Einbrecher im Waschkeller ein

Aachen : Beherzt: Nachbarinnen sperren Einbrecher im Waschkeller ein

Zwei Nachbarinnen haben am Montagmorgen in Aachen einen Einbrecher auf frischer Tat ertappt und bis zum Eintreffen der Polizei im Waschraum ihres Hauses eingesperrt. Die Beamten nahmen den 36-Jährigen fest.

Eine der Frauen war gegen 7.30 Uhr stutzig geworden, weil die Kellertür in ihrem Mehrfamilienhaus in der Kardinalstraße offen stand und das Licht brannte. Zu zweit sahen die Nachbarinnen nach dem Rechten und überraschten prompt den Einbrecher beim Durchwühlen abgestellten Hausrats. Ein Kinderfahrrad hatte der 36-Jährige laut Polizei bereits zum Abtransport bereit gestellt.

Geistesgegenwärtig schlugen die beiden Hausbewohnerinnen dem Mann die Tür vor der Nase zu und schlossen ihn im Waschraum ein. Dann alarmierten sie die Polizei.

Bei der Durchsuchung fanden die Beamten diverses Einbruchswerkzeug sowie Utensilien für den Drogenkonsum. Der einschlägig bekannte Mann sollte noch am Montag dem Haftrichter vorgeführt werden.

(dpa)