1. Lokales
  2. Aachen

Baustelle auf dem Adalbertsteinweg in Aachen: Verkehrsführung geändert

Adalbertsteinweg in Aachen : Die Verkehrsführung ändert sich noch einmal

Die Vorbereitungen für weitere Baumaßnahmen am Adalbertsteinweg starten in der kommenden Woche. Dafür sind zusätzliche Änderungen in der Verkehrsführung notwendig.

Der Netzbetreiber Regionetz hat seit Anfang März auf dem Adalbertsteinweg zwischen der Josefskirche und der Aretzstraße auf einem kurzen Stück eine neue Asphaltdecke einbauen lassen, nachdem dort Versorgungsleitungen erneuert worden waren.

Ab Mittwoch, 15. April, folgen die Vorbereitungen für einen weiteren Bauabschnitt der Regionetz in Richtung Kaiserplatz auf Höhe des Hauses Adalbertsteinweg 33. Die Fahrspuren werden verlegt und die Baustelle wird abgesichert. Für den Radverkehr wird eine Umleitungsstrecke ausgeschildert. Die Regionetz lässt vor dem Haus Adalbertsteinweg 33 einen Hydromaten, eine spezielle große Absperrklappe der Wasserleitung, austauschen. Dafür muss eine große Baugrube ausgehoben werden. Auch hier muss die bekannte Verkehrsführung auf dem Adalbertsteinweg deutlich verändert werden.

Alle Fahrspuren auf dem Adalbertsteinweg in Richtung Kaiserplatz werden kurz vor der Einfahrt zum Parkhaus Adalbertsteinweg zu einer Fahrspur zusammengeführt. Die verbleibende Spur wird auf die Gegenfahrbahn umgeleitet. Damit das gelingen kann, werden die beiden Fahrstreifen stadtauswärts in Richtung Brand auf Höhe des Steffensplatzes auf Kosten des Liefer- und Ladestreifen zum rechten Fahrbahnrand hin verschwenkt. Die in Richtung Kaiserplatz führende Fahrspur wird hinter der Ottostraße wieder auf ihre normalen Fahrspuren zurückgeführt.

Die Busspur stadteinwärts und die Haltestelle Scheibenstraße in Mittellage werden nochmals gesperrt. Die Aseag-Busse fahren auf den verbleibenden Fahrspuren in Richtung Kaiserplatz. Die Haltestelle Scheibenstraße stadteinwärts wird in diesem Bauabschnitt vor das Haus Adalbertsteinweg 77 zwischen Aretz- und Scheibenstraße verlegt.

Für den Radverkehr wird eine Umleitung ausgeschildert. Stadteinwärts führt sie über Kongress- und Augustastraße. Stadtauswärts beginnt die Umleitung am Steffensplatz und führt weiter über Friedrich-, Augusta- und Kongressstraße. Die Stadt empfiehlt allen Radlerinnen und Radlern, diese verkehrsärmeren Strecken zu nutzen.

Die Linksabbiegespur zum Parkhaus Adalbertsteinweg entfällt. Das Parkhaus ist stadteinwärts nur indirekt über die Einfahrt Friedrichstraße zu erreichen. Eine Umleitung wird ausgeschildert sein. Sie führt über Kongress-, Augusta- und Friedrichstraße.

Die Bauarbeiten selbst beginnen erst am Montag, 20. April. Der Austausch des Hydromaten wird in der Nacht vom 25. auf 26. April erfolgen. Danach werden die große Baugrube geschlossen und die Asphaltfläche erneuert. Voraussichtlich am 8. Mai sollen die Bauarbeiten auf dem Adalbertsteinweg beendet sein. Alle Informationen zum Thema Baustellen gibt es im Netz unter www.aachen.de/baustellen oder www.regionetz.de/baustellen.

(red)