Aachen: Baum stürzt auf die Roermonder Straße

Aachen : Baum stürzt auf die Roermonder Straße

Anwohner haben am Dienstagmorgen den Aachener Stadtbetrieb über einen Baum an der Roermonder Straße informiert, der umzufallen drohte. Doch noch bevor das Baumpflegeteam am Einsatzort in Laurensberg ankam, fiel der Baum um und blockierte Gehweg und Teile der Fahrbahn. „Zum Glück ist nichts passiert“, bestätigte Rita Klösges vom städtischen Presseamt den Vorfall.

Anwohner berichteten, dass ein Autofahrer umsichtig reagiert und den nachfolgenden Verkehr gewarnt habe. Der Baum wurde anschließend durch die Feuerwehr zerschnitten und auf die Grundfläche verlegt. Mitarbeiter des Stadtbetriebs haben die Baumreste anschließend aufgenommen und abtransportiert.

Der Stadtbetrieb machte die ergiebigen Regenfälle der letzten Tage für den Umsturz des Baumes mit einem Stammdurchmesser von circa 20 Zentimetern verantwortlich. Der Untergrund des Baumes sei dadurch so aufgeweicht gewesen, dass der Stamm samt Wurzeln umgefallen sei, teilte Sprecherin Rita Klösges weiter mit. Auch an anderen Stellen im Stadtgebiet habe man derzeit Probleme mit aufgeweichtem Boden.

Feuerwehr und Stadtbetrieb

Sie verwies daher darauf, dass alle Aachener und Aachenerinnen, die ebenfalls Bäume im Stadtgebiet finden, die umzufallen drohen, jederzeit die Feuerwehr unter der Notrufnummer 112 informieren können. Auch der Stadtbetrieb nehme derartige Hinweise gerne entgegen. Erreichbar ist er montags bis freitags zwischen 7 und 18 Uhr unter der Notfallnummer Telefon 0241/43218666.

(hr)
Mehr von Aachener Nachrichten