Aachen: Bau-Innung kritisiert Bauhöfe

Aachen: Bau-Innung kritisiert Bauhöfe

Mit Sorge betrachtet die Bau-Innung Aachen in einigen Städten und Gemeinden - vor allem in Aachen - die wachsende Konkurrenz durch die Bauhöfe.

So statteten viele Kommunen ihre Eigenbetriebe mit modernen Maschinen und Fahrzeugen sowie mit mehr Personal aus mit der Folge, dass weniger Aufträge an die Privatwirtschaft vergeben werden, etwa bei Straßenreparaturen.

„Diese Kommunen gefährden Arbeits- und Ausbildungsplätze in der Wirtschaft und letztlich auch ihre Einnahmen, die sie durch Abgaben respektive Steuern erzielen”, hieß es.

Der Appell der Bau-Innung lautet: Nicht die Eigenbetriebe stärken, sondern private Unternehmen. Hoffnung setzen die Bauhandwerker indes auf die Vielzahl an Projekten, die in der Städteregion anstehen. Als Paradebeispiel wurde der RWTH-Campus genannt.

Mehr von Aachener Nachrichten