Aachen: Bagger kippt um: Königsberger Straße blockiert

Aachen: Bagger kippt um: Königsberger Straße blockiert

Der weiche Sand einer Baustelle sorgte am Dienstagnachmittag dafür, dass ein Bagger an der Königsberger Straße im Aachener Stadtteil Driescher Hof unerwartet ins Kippen kam. Das gestürzte Baustellenfahrzeug blockierte den Verkehr für mehrere Stunden.

Gegen 14 Uhr war die schwere Maschine bei der Fahrt durch den weichen Grund an einer Asphaltkante hängengeblieben und nach Zeugenaussagen buchtäblich in Zeitlupe auf die Seite gestürzt. Der Fahrer in der Kabine wurde dabei leicht verletzt, ansonsten blieb es bei Beschädigungen an dem zuvor fast neuwertig wirkenden Fahrzeug.

Da sich das Gerät nicht selbst wieder aufrichten konnte, war guter Rat zunächst teuer. Erst mit Hilfe eines zweiten Baggers und eines Krans der Aachener Feuerwehr gelang es schließlich, den Gestrauchelten wieder in die Waagerechte zu bringen.

Die Bergungsaktion zog sich über fast drei Stunden hin. Die Straße war so lange blockiert. Der Verkehr wich größtenteils über die Stettiner aus.

Mehr von Aachener Nachrichten