Aachen: Auto gegen Lkw: Vier Unfälle in einer Stunde am Kreuz

Aachen: Auto gegen Lkw: Vier Unfälle in einer Stunde am Kreuz

Nach vier Unfällen innerhalb von nur einer Stunde an denen jeweils Lastwagen und Autos beteiligt waren, ist es am Montagmorgen zu kilometerlangen Staus auf der A4 gekommen. Beim ersten der Zusammenstöße landete ein Auto in den Schutzplanken und musste herausgehoben werden.

Nach dem ersten Unfall gegen 6.45 Uhr kurz vor dem Aachener Kreuzes in Fahrtrichtung Heerlen bildete sich ein mehrere Kilometer langer Stau zwischen der Raststätte Aachener Land und dem Kreuz. Aufgrund der Bergungsarbeiten wurden zwei Spuren gesperrt.

In der Folge des Unfalls schepperte es dann noch dreimal - gegen 7.15, 7.30 und 7.50 Uhr, also praktisch in viertelstündigem Abstand. Jedesmal waren ebenfalls je ein Lastwagen und ein Pkw beteiligt. Dabei entstand aber eher geringer Sachschaden, wie die Autobahnpolizei Köln mitteilte. Verletzt wurde niemand.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten