Aachen: Auto erfasst Mann mit Kind

Aachen: Auto erfasst Mann mit Kind

Glück im Unglück haben am Mittwoch gegen 11.45 Uhr ein Mann und drei Kinder bei einem Unfall auf der Freunder Landstraße - Ecke Kolpingstraße.

Eine 42-jährige Autofahrerin aus Aachen wollte aus der Kolpingstraße auf die Freunder Landstraße abbiegen während ein 42-jähriger Aachener zusammen mit drei Kindern die Einmündung überquerte. Beide gingen davon aus, der jeweils andere würde warten, also bog die Autofahrerin ab und der Fußgänger trat auf die Straße.

Die Frau erfasste den Mann am linken Bein, so dass er mit seinem 3- jährigen Sohn auf den Schultern auf die Motorhaube des Autos fiel. Seine einjährige Tochter, die er im Kinderwagen vor sich her schob, sowie ein weiteres Kleinkind auf einem Fahrrad wurden nicht in den Unfall verwickelt.

Der Dreijährige blieb glücklicherweise unverletzt, wohl auch deshalb, weil er einen Helm getragen hatte. Der 42-Jährige wurde leicht am Bein verletzt und wollte selber später einen Arzt aufsuchen.