Aachen: Ausstellung "Raumskulptur" im Atelierhaus Aachen

Aachen : Ausstellung "Raumskulptur" im Atelierhaus Aachen

Klaus Schmitt hat sich für die aktuelle Ausstellung im Atelierhaus Aachen, Titel „4.4.3.“, maßgeblich von den 3 Meter hohen und 4 Meter breiten Stellwänden inspirieren lassen. Thema der künstlerischen Arbeit ist die Wahrnehmung und Veränderung des Ortes.

<

p class="text">

Durch Teilung des Raumes und dadurch entstehende neue Blickachsen scheint sich der Raum paradoxerweise zu vergrößern. Die Installation hinterfragt zugleich das, was sich dahinter verbirgt. Gastkurator der Ausstellung ist Christian Krausch, Geschäftsführer des Museumsvereins Mönchengladbach. Eröffnung ist am Sonntag, 17. Mai, 12 Uhr, im Atelierhaus Aachen, Süsterfeldstraße 99.