Aachen: Ausschuss will 18 Bäume beim Klinikum erhalten

Aachen : Ausschuss will 18 Bäume beim Klinikum erhalten

Mit eindeutigem Votum spricht sich der Planungsausschuss für den Erhalt von mindestens 18 Bäumen im Zuge des Umbaus der Kullenhofstraße am Klinikum aus.

Nach den Plänen der Verwaltung sollten die Bäume an der Straße komplett verschwinden. Norbert Plum (SPD) und Alexander Gilson (CDU) hatten sich für eine Variante stark gemacht, die den Erhalt der jetzt etwa 30 Jahre alten Bäume am Rande der Kullenhofstraße neben dem Parkplatz vor der Uniklinik vorsieht.

Die jüngst bei einer Bürgeranhörung vorgetragene Umplanung der Kullenhofstraße sieht eine Erweiterung der Fahrbahn auf 6,50 Meter vor, um dort den Begegnungsverkehr von Bussen zu ermöglichen. Außerdem soll ein breiter Fahrradweg separat vom Fußgängerbereich entstehen. Für die Bäume bliebe dann kein Platz, und auch bestehende Parkbuchten für die Anwohner entfielen.

Der Umbau der Kullenhofstraße in dem Teilstück, das parallel zum Klinikum liegt, wird deshalb notwendig, weil die RWTH-Klinik bis 2021 erweitert werden soll. Es entstehen auf einem Teil des Parkplatzbereichs neue OP-Säle, die allerdings im Souterrain gebaut und von Lichthöfen ausgeleuchtet werden sollen, ebenerdig ist ein Park geplant.

(wos)
Mehr von Aachener Nachrichten